Brandenburg vernetzt
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Wandertag für Alle!

 

Am 23.10.2013 hieß es wieder einmal: es ist Wandertag! Die gesamte Schule war unterwegs und machte nicht nur Kosterfelde, sondern auch Eberswalde, Bernau und sogar Berlin unsicher. So besuchten die SchülerInnen z.B. einen Familiengarten, gingen Schlittschuhlaufen, besuchten das Berlin Dungeon oder das Madame Tussauds.

 

Einige Eindrücke von diesem besonderen Tag gibt es hier von den Klassen 7a/b sowie der 9a. 

 

 

 

Wandertag der Klassen 7a und 7b am 23.10.2013

 

Ausgeschlafen und mit guter Laune wurden wir mit dem Busunternehmen "Reiner Kutsche" um 9.30 Uhr zum Familiengarten in Eberswalde gefahren. Da das Wetter auf unserer Seite war, konnten wir die Schlechtwettervariante – das Kino Eberswalde – hintenanstellen. Unsere Klassen waren an diesem Tag in kleinen Gruppen unterwegs und vergnügten sich beim Rutschen, beim Kranbesteigen oder diversen anderen Aktivitäten. Dabei waren natürlich auch Geschicklichkeit und Orientierung gefragt. Tretbootfahren in den unterirdischen Gefilden sowie das Minicarfahren "überirdisch" forderte viele von uns, auch unsere Begleiterinnen Frau Rücker, Frau Schilling und Frau Weißleder enorm. Die Flagge für den Spaßfaktor an diesem Tag stand hoch.

 

Klasse 7a und 7b

 

Wandertag 1.png

Für die Einen ging es hoch hinaus...

 

Wandertag 2.png

... für Andere ging es zu Wasser...

 

Wandertag 3.png

... und die Lehrer sicherten den Boden!

 

 

 

Wandertag der Klasse 9a am 23.10.2013

 

Für die SchülerInnen der 9a war das Ziel für den Wandertag relativ schnell klar: es geht Schlittschuhlaufen. Bereits im Vorjahr sorgte dieser Ausflug für viel Spaß, so dass die Schlittschuhe eingepackt wurden und es zum Horst-Dohm-Eisstation in Berlin-Wilmersdorf ging. Ob Anfänger oder Profi, alle wagten sich auf die Eisfläche und drehten ihre Runden. Trotz einiger Stürze und blauer Flecken hielten die SchülerInnen zwei Stunden durch und hatten wieder viel Freude. Völlig erschöpft, aber glücklich ging es dann wieder mit der S-Bahn nach Hause, um entweder die Blessuren zu kühlen oder den Muskelkater zu pflegen. 

 

 

IMG_0105.JPG

Alle auf Anfang!

 

IMG_0108.JPG

 

IMG_0109.JPG

Unsere Profis auf dem Eis!!!

 

IMG_0111.JPG

 

IMG_0112.JPG

 

IMG_0113.JPG

 

IMG_0114.JPG 

Ob mit oder ohne Hilfestellung: Alle hatten ihren Spaß!