Brandenburg vernetzt
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Schule einmal anders - Kurs NW Klasse 7

Der Naturwissenschaftkurs Klasse 7a/b der Oberschule Klosterfelde besucht das Naturkundemuseum in Berlin

 

Ende März startete nach langer Planung die Exkusion zum Naturkundemuseum Berlin. Im Trubel in den öffentlichen Verkehrsmitteln galt es den Überblick zu behalten. Zum Glück waren wir nicht allein. Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Krüger, hatte uns immer im Blick.

 

Wir teilnehmenden Schüler konnten zwischen einer angeleiteten Führung durch einen erfahrenen Museumspädagogen und einer Forschertour zu viert durch die Ausstellung wählen.

 

Die Nassausstellung im gekühlten Raum weckte Interesse bei allen Teilnehmern. Den besonderen Höhepunkt der Führung bildete der Abschluss, bei dem man uns eine lebendige Peruanische Samtschrecke vorstellte und mutige Schüler sie selbst auf ihrer Hand halten konnten, wenn sie wollten. Ebenso aufregend war die etwa 5 – 7 cm große Fauchschabe, die sich von uns mit ihrem typischen warnenden Fauchen verabschiedete. Anschließend besuchten wir gemeinsam den fahrbaren Projektionshimmel im Treppenhaus des Museums, welcher die Entwicklungsgeschichte des Universums zeigt, wir konnten uns bequem auf der Liegeinsel die Animation anschauen.

 

Viele von uns waren schon einmal in diesem Museum, deshalb konnten wir die weiteren Bereiche selbständig erkunden. Unsere Lehrerin, Frau Zarbok, organisierte diesen erlebnisreichen Tag für uns. Das Gesehene können wir in unserem Unterricht gut anwenden.

 

Wir freuen uns schon auf die nächste Exkursion.

 

Natalie Stutterheim, Klasse 7b

Robin Mattes Zorzytzky, Klasse 7a