Brandenburg vernetzt
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Besuch der Kirche in Klosterfelde

Besuch der Dorfkirche Klosterfelde Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8a besuchten gemeinsam mit Frau Pfister und Frau Kuno im Rahmen des LER und Musikunterrichts die Dorfkirche Klosterfelde. Ein Teil der SchülerInnen ging mit Frau Kuno auf die Empore zur Orgel, eine einmanualige Orgel von 1884, gefertigt vom Wittstocker Orgelbauer Lütkemüller. Nach einigen Erläuterungen zur Funktion und Spielweise des Instruments spielte Frau Kuno einige Stücke vor. Wer wollte durfte dann selber einmal an die Orgel treten und das Thema von "Smoke on the water" spielen - mehrstimmig und mit den Fußpedalen. Während die Musik der Orgel erklang, erklärte Herr Armin Dudzinski als Vertreter der Dorfkirche Klosterfelde einer weiteren Gruppe von Schülern die Einrichtung der Kirche im Kirchenschiff und die vielen künstlerischen Darstellungen im Inneren der Kirche. Die Kirche hat ihren Ursprung bereits im 13. Jahrhundert, wurde aber 1742 in Barockstil umgebaut, Altar und Kanzel sind besonders prunkvoll geschmückt und verziert. Die Schüler waren sehr interessiert und lauschten den Klängen der Orgel. Es war ein gelungener Einblick in die Geschichte der historischen Kirche von Klosterfelde.

 

Innenansicht der Kirche