Brandenburg vernetzt
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Planspiel Kommunalpolitik 2017

Gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung organisierten wir für die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9a vom 07. – 13. Juni 2017 das Planspiel Kommunalpolitik in der Gemeinde Wandlitz.

Nach dem Besuch einer Gemeindevertretersitzung wurden eigene Fraktionen mit kreativen Namen gebildet. Mit Unterstützung „echter“ Gemeindevertreter wurden schnell Anfragen und Anträge für die eigene GV gefunden. Große Freude stellte sich ein, als auch die Landtagsabgeordneten Uwe Liebehenschel und Britta Müller an der Veranstaltung teilnahmen. Die Bürgermeistern, Frau Dr. Radant, nahm sich viel Zeit und beantwortete gewissenhaft die Anfragen.

In realitätsnaher Diskussion wurde über die Anträge der verschiedenen Fraktionen beraten. Für die Beauftragung von Planungsleistungen für einen Hundeplatz fand sich leider keine Mehrheit. Für den Antrag auf freies WLAN für den Unterricht und die Ausstattung mit 30 Tablets war eine Mehrheit schnell gefunden. Die Bürgermeisterin wird mit der IT-Abteilung der Gemeindeverwaltung hierzu die Möglichkeiten prüfen. Der Wunsch nach der vollstän-digen Beleuchtung des Fahrradweges von Klosterfelde nach Wandlitz fand ebenfalls eine Mehrheit, jedoch erscheint die Machbarkeit eher fragwürdig. Die „Abgeordneten“ schauten auch über den Tellerrand hinaus und schlugen für den Ortsteil Wandlitz die Errichtung eines öffentlich zu nutzenden Sport- und Spielplatzes vor.

Es waren ereignisreiche und interessante Tage. Vielleicht ist es uns gelungen, einen kleinen Beitrag gegen Politikverdrossenheit und Gleichgültigkeit zu leisten. Schließlich wurde für alle die Teilnahme durch ein Zertifikat bestätigt.